Fachkräftemangel? – Nicht mit uns!

Der Fachkräftemangel ist leider zu einem häufig verwendeten Wort, besonders im IKT-Bereich, geworden. Dieser Umstand, aber auch das einhergehende Bewusstsein für das Thema IKT-Sicherheit, haben dazu geführt, dass Wettbewerbe wie die „Austria Cyber Security Challenge“ in immer breiter werdenden Schichten wahrgenommen und unterstützt werden.

Der „Austria IT Security Hub“ ist von der Idee überzeugt, junge Leute frühzeitig für den Cyber-Security Bereich zu begeistern und gleichzeitig eine Förderung von Hochbegabten, wie im Jugendsport, zu ermöglichen.

Das Ziel ist es, dass sich Österreich als kleines Land im IT-Security Spitzenfeld (analog zum Sport gesehen) positionieren kann und genügend Fachkräfte ausgebildet werden können, welche die heimische Wirtschaft im Cyber-Security Umfeld entsprechend schützen können.

Hierfür bedarf es der Unterstützung von Firmen, Geschäftstreibenden und Sympathisanten aller Art. Wir würden uns freuen Sie als Kooperationspartner begrüßen zu dürfen.

Bitte füllen Sie die Leistungsvereinbarung aus und retournieren Sie diese bitte an Ernst Piller. (ernst.piller@fhstp.ac.at)