Experten wachsen, besonders im Cyber-Security Bereich, nicht auf Bäumen. Neben Ausdauer, Neugier, Geschick und Kreativität braucht es vor allem eins:

Übung, Übung, Übung

Dabei ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – aber wie beginnt man nun in diesem Bereich wichtige Erfahrungen zu sammeln?

Option 1) – Stufe: Beginner

 

Die „Level One“ der Cyber Security Austria ist eine besondere Sammlung aus Übungen für Einsteiger, welche ohne große technische Expertise lösbar und zudem natürlich kostenlos sind. Dabei bekommt man das Gefühl vermittelt, wie Hacker an die ihnen gestellten Aufgaben herangehen und darf zudem gleich selbst entsprechende Aufgaben lösen.

 

Option 2) – Stufe: Advanced

 

Wenn ihr die Aufgaben der „Level One“ bereits geknackt habt oder diese schlichtweg zu einfach sind, bietet sich die Plattform „Hacking-Lab“ an. Hierbei gilt es verschiedenste Aufgaben zu lösen, welche über das Dashboard angezeigt werden und entsprechend Punkte mit den abgegebenen Lösung zu sammeln. Je mehr Punkte man hat, desto besser wird man im globalen Ranking eingestuft.

Option 3) – Stufe: Expert

Das Hacking-Lab löst nur mehr ein Gähnen bei euch aus? Dann startet in den Qualifier für die „Cyber Security Challenge Austria“ und messt euch mit den Besten der Besten!

 

Ihr braucht Unterstützung? – Wir helfen gerne!

Wir wissen, dass es nicht immer leicht ist sich mit dem Erlernen herausfordernder Inhalte auseinanderzusetzen, während man einen Ausbildungsweg beschreitet.  Deshalb möchten wir euch gerne so weit wie möglich unterstützen. Meldet euch bei uns wenn:

  • ihr allgemeine Fragen zum Thema Cyber-Security habt
  • nach Praktika mit IT-Security Relevanz sucht
  • Hilfestellungen bei Projekten benötigt
  • das Thema IT-Security im Unterricht behandeln wollt

Sendet uns einfach eure Anfragen, Wünsche, Anregungen sowie Ideen über das Kontaktformular  und wir melden uns in Kürze bei euch. Wir freuen uns euch unterstützen zu dürfen und eure Begeisterung für den Bereich Cyber-Security zu fördern!